Hass gegen LSBTTIQ Menschen ist keine Meinung

Das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg zeigt sich bestürzt über die von einem Arzt der HELIOS Klinik für Herzchirurgie Karlsruhe verbreitete Aussage, es handle sich bei Homosexualität und Transsexualität um Krankheiten. 

Wir fordern in unserer Pressemitteilung eine klare, öffentliche Stellungnahme von der HELIOS Kliniken GmbH sowie eine eindeutige Entschuldigung von Dr. Metin Cakir. Gleichzeitig wird deutlich, wie dringend Fortbildung zu Homosexualität und Transsexualität weiterhin in vielen Lebensbereichen benötigt werden. Qualifizierungsmaßnahmen zur Gleichstellung von LSBTTIQ Menschen sind auch im Gesundheitswesen voranzubringen.  

Mehr dazu in den Pressemitteilung vom 29. April 2020.