Aktionen rund um den Transgender Day of Remembrance 2021

Überblick über Veranstaltungen der Netzwerkmitglieder in Baden-Württemberg

Freiburg

Heidelberg

Karlsruhe

Mannheim

Stuttgart

 

Trans*Aktionswochen Rhein-Neckar 2021

Mit so vielen Veranstaltungen wie noch nie starten in diesem Jahr die Trans*Aktionswochen Rhein-Neckar der beiden „Rainbow Cities“ Heidelberg und Mannheim, die den International Transgender Day of Remembrance umrahmen. Während der Transgender Day of Remembrance am 20. November auf trans*phobe Gewalt und Diskriminierung aufmerksam macht, zielen die Trans*Aktionswochen vom 8. bis 28. November als Ganzes auf Sichtbarkeit, Aufklärung und Empowerment. Es erwarten Sie spannende Wochen mit Workshops, Diskussionsrunden, Lesungen, politischen Aktionen, künstlerischen Beiträgen und Filmvorführungen. 

  Mehr Infos auch: auf der Facebook-Seite der Trans*Aktionswochen Rhein-Neckar.

 

Lesung von Felicia Ewert zu „Trans. Frau. Sein.“

Der Vortrag umfasst eine Aufklärung über gängige diskriminierende Begriffe und zeigt wie sie im Alltag verankert sind. Die Referentin beschäftigt sich mit der Existenz von offen transfeindlichen Personen und Organisationen. Hierin wird auch dargestellt, dass Transfeindlichkeit ein verbindendes Element (Querfront) zwischen entgegengesetzten politischen Strömungen sein kann. Wie tief deutsches Recht in die Leben von trans Personen eingreift, zeigt sie mit einem Überblick über das sogenannte „Transsexuellengesetz“ und widmet sich der Frage, was *wir alle* tun müssen, um bestehende diskriminierende geschlechtliche Vorstellungen zu erkennen und abzubauen. Die Veranstaltung wird hybrid organisiert.

  • Veranstaltende: Kooperation der sT*ars-Jugendgruppe von PLUS, PLUS Rhein-Neckar e.V., Queeres Zentrum Mannheim, LSBTI-Beauftragung der Stadt Mannheim.
  • Wann: 11.11.2021, Beginn um 19 Uhr.
  • Wo: vor Ort im Queeren Zentrum Mannheim (QZM), G7 14, 68159 Mannheim oder als Livestream über Zoom/Facebook
  • Eintritt frei. Anmeldung notwendig per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, vor Ort gelten die 3G-Regelungen.

  Mehr Infos auch:  Webseite oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfragen 

 

Trans Awareness Week Karlsruhe - 15.11. + 16.11. + 17.11.

Wir feiern dieses Jahr mit Euch die Trans Awareness Week! Jeweils von 16-19 Uhr erwarten Euch im Offenen Bereich tolle Specials rund um das Thema Trans*: Mo 15.11.: Talkrunde! Zwei Expert*innen berichten und versuchen, Euch alle Fragen zu beantworten. Di 16.11.: "Make your own individual Trans*Button!" (Kreativangebot) Mi 17.11.: Filmabend Kommt vorbei! Wir freuen uns auf Euch!

  • Veranstaltende: LA ViE - Queeres Jugendzentrum Karlsruhe
  • Wann: 15., 16., 17.11.2021 von 16:00 bis 19:00 Uhr
  • Treffpunkt: Karlsruhe, in den Räumen des LaVie, Ettlinger Str. 9
  • Eintritt frei. Bitte beachtet die von uns am Veranstaltungstag veröffentlichten Corona-Regeln.

  Mehr Infos auch: Facebook oder Instagram oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfragen

 

Flagge zeigen - Transgender Day of Remembrance

Gemeinsam wollen wir die Fahne um 18:00 Uhr hissen und den Opfern transhomophober Gewalt gedenken. 

  • VeranstaltendeAK LSBTTIQ ver.di Bezirk Stuttgart 
  • Wann: 18.11.2021 von 18 Uhr bis 18.30 Uhr
  • Wo: Stuttgart, Gustav- Heinemann-Platz vor dem DGB Haus, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart
  • Abstand halten und Maske tragen.

  

TDOR 2021 - Gedenken an die Opfer trans*feindlicher Gewalt in Freiburg

Am 20.11. ist der Trans* Day of Remembrance. An diesem Tag wird weltweit den Menschen gedacht, die aufgrund von trans*feindlicher Gewalt ums Leben kamen. Auch in Freiburg wollen wir gemeinsam all denjenigen gedenken, die ermordet wurden, weil sie ihre Identität offen auslebten, aus den Geschlechternormen anderer herausfielen, oder sich wegen Diskriminierung, Stigma und Trans*feindlichkeit das Leben nahmen.
Alle Menschen, die sich selbst als trans* identifizieren oder uns als befreundete Personen unterstützen möchten, laden wir ein, mit uns am Samstag, dem 20. November, um 14.00 Uhr auf dem Ni-Una-Menos-Platz (ehem. Augustinerplatz) zu trauern. Gemeinsam wollen wir unseren Toten Respekt erweisen, uns über Erfahrungen austauschen, uns gegenseitig schützen, stützen und stärken. Nach der Kundgebung wird eine Mahnwache folgen, um auch im Dunkeln noch mit Kerzen daran zu erinnern, dass jede einzelne gewaltvoll gestorbene trans* Person eine zu viel ist. Für alle, die nach der emotionalen Belastung das Bedürfnis haben, sich weiter auszutauschen, wird es die Möglichkeit geben, in einem Café Gedanken und Gefühle zu teilen und gemeinsam die Trauer zu verarbeiten. Aufgrund der Corona-Bedingungen bitten wir euch, auch auf der Kundgebung Abstand zu halten und eine Maske zu tragen. Für das Café solltet ihr zusätzlich einen Schnelltest gemacht haben (jetzt wieder kostenlos). Zu unserem Schutz werden Ordner:innen anwesend sein und das A-Team wird euch während der Kundgebung emotionalen Support geben können und auch danach telefonisch erreichbar sein. Falls ihr für den Weg zur Kundgebung Unterstützung braucht, könnt ihr euch unter der Nummer 0157 76290494 melden und wir werden versuchen, eine Lösung zu finden.

  • VeranstaltendeTransAll e.V. und Queeramnesty Freiburg
  • Wann20.11.2021 von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • Treffpunkt: Freiburg, Augustinerplatz 
  • Eintritt frei. Bitte haltet auf dem Augustinerplatz den Abstand ein und tragt eine Maske. Beim Austausch im Cafe gilt 2G (geimpft oder genesen) und zusätzlich ein Corona Schnelltest.

  Mehr Infos auch: per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfragen

 

TDOR - Gedenkmarsch in Mannheim

Kundgebung am Paradeplatz Mannheim zum Gedenken der Opfer von Transphobie mit anschließendem Gedenkmarsch durch die Mannheimer Innenstadt. Optional Abschluss der Veranstaltung bei einer kleinen Andacht in der Hafenkirche. Treffpunkt am Paradeplatz im Zentrum Mannheims unter der großen Uhr.

  • Veranstaltende: Transtreff Mannheim, LSBTI Beauftragung Stadt Mannheim
  • Wann: 20.11.2021 von 17:30 bis 20:00 Uhr
  • Treffpunkt: Mannheim, Paradeplatz (an der großen Uhr), Eintritt frei.
  • Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich - die aktuell gültigen Corona-Regeln des Landes BaWü sind einzuhalten

  Mehr Infos auch:  Facebook oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfragen 

 

Queer Weekend Lounge

Special Edition zu den Trans*Aktionswochen

Die seit Jahren stattfindende Queer Weekend Lounge wird auch im November am 3. Samstag im Monat stattfinden. Wir nehmen uns den Transgender Day of Remembrance zum Anlass, um ins Gespräch zu kommen, unsere Erfahrungen auszutauschen, aber auch unser gemeinsames Zusammensein zu genießen. Wie immer für alle lsbttiq+ Menschen bis 30 Jahre.

  • Veranstaltende: Jugend von PLUS
  • Wann: 20.11.2021 von 19:30 Uhr bis Open End.
  • Wo: Mannheim, Queeres Zentrum Mannheim (QZM), G7 14, 68159 Mannheim
  • Eintritt frei. Anmeldung ist bis zum 20.11.2021 um 12:00 möglich per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, vor Ort gelten die 3G Regeln.

  Mehr Infos auch: Webseite

 

Gesprächsrunde Queer families - trans* Elternschaft

Bei der monatlichen Gesprächsrunde „Queer Families“ geht es um den Austausch von Queers, Regenbogenfamilien und Interessierten über das Thema Familie, Zusammenleben, Lebensformen und Kinderwunsch. Am 20.11. steht das Thema trans* Elternschaft im Fokus. Nach einem Input können im Plenum Erfahrungen und Informationen ausgetauscht werden. Im Anschluss können wir gemeinsam zum TDoR Gedenkmarsch gehen.

  • Veranstaltende: ILSE Rhein-Neckar und QZM Mannheim
  • Wann: 20.11.2021 von 15 Uhr bis 17 Uhr 
  • Wo: Mannheim, Queeres Zentrum Mannheim (QZM), G7 14, 68159 Mannheim
  • Eintritt frei. Anmeldung per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, vor Ort gelten die aktuellen Corona-Regeln.

 

Kundgebung zum Transgender Day of Remembrance

Auf dem Stuttgarter Marienplatz findet zum Transgender Day of Remembrance eine Kundgebung statt. Im Mittelpunkt der diesjährigen Kundgebung steht die Schaffung eines Kunstwerkes in Form einer Totenrolle, bei der alle Namen der Ermordeten auf eine Papierrolle geschrieben werden. Da dieses Jahr wieder fast 400 Namen auf der Liste erscheinen werden, wird diese Totenrolle fast 50m lang werden. Ein Monument der Trauer und Beweis für die noch immer herrschende Trans*feindlichkeit, die auch in Deutschland noch immer zu Gewalt und Diskriminierung führt. Mit dieser Aktion wollen wir den Ermordeten gedenken, ihnen den Raum zu geben, der Ihnen genommen wurde und einen Raum für gemeinsames Trauern zu schaffen. Dies wird gerahmt von den Reden der Veranstaltenden.

  • Veranstaltende: Projekt 100% MENSCH, Mission TRANS*, dgti AK Baden-Württemberg
  • Wann: 20.11.2021 von 13 Uhr bis 16 Uhr 
  • Wo: Stuttgart, Marienplatz
  • Eintritt frei, vor Ort gelten die aktuellen Corona-Regeln. Alle Menschen, die unsere Veranstaltung besuchen wollen, bitten wir ihre Behelfsmaske aufzusetzen, auf Abstände zu achten und alle weiteren Maßnahmen zu ergreifen, um sich und andere vor einer Corona-Infektion zu schützen.

  

Anime Zeichnen mit Azura Daze

Anime Zeichnen mit Azura Daze für Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre In diesem Workshop wirst du den Prozess der digitalen Illustration mit der Software Procreate kennenlernen. Wir lernen die Grundlagen des Manga-Zeichnens von der Erstellung eines Moodboards bis zu der Verwendung von Referenzen, damit du deinen eigenen Charakter zum Leben erwecken kannst. Vorkenntnisse sind nicht notwendig und wir bieten dir eine Atmosphäre, in der du so sein kannst, wie du bist. Wenn ihr eigene iPads mitbringt, benötigt ihr das Grafikprogramm ProCreate und einen Apple Pencil. Wir können euch aber auch alles zur Verfügung stellen.

  • Veranstaltende: Queer Youth Heidelberg, PLUS Jugendgruppe sT*ernchen, Queer Festival Heidelberg
  • Wann: 21.11.2021 von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • Wo: Heidelberg, Internationaler Bund, Belfortstraße 2, 69115 Heidelberg
  • Eintritt frei. Anmeldung bis spätestens 17.11.21 per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Mehr Infos auch: FacebookInstagram oder auf der Webseite

 

Workshop Sexuelle Gesundheit von trans & nicht-binären Personen      

Der Aufklärungs- & Empowerment-Workshop (ca. 2h) richtet sich an trans und nicht-binäre Menschen. Thema wird sein, wie trans und nicht-binäre Personen sich aktiv um ihre sexuelle Gesundheit kümmern können. Als Referent konnten wir Max Appenroth gewinnen. Die Veranstaltung findet online statt.

  • Veranstaltende: KOSI.MA Kompetenzzentrum für sexuelle Gesundheit Mannheim, PLUS Rhein-Neckar e.V., LSBTI-Beauftragung der Stadt Mannheim
  • Wann: 23.11.2021 von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Eintritt frei. Login nach Anmeldung per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 Mehr Infos auch: Webseite

 

Trans – I Got Life

Filmvorführung & Gespräch

Die Filmemacherinnen Imogen Kimmel und Doris Metz begleiten sieben trans* Personen auf dem Weg zu sich selbst und ermöglichen uns einen ehrlichen Einblick in deren vielfältige Lebenswirklichkeiten und die Herausforderungen mit denen sie oftmals konfrontiert sind. „trans – I Got Life“ fragt nach Geschlechtsidentität und begleitet eindrucksvoll den Prozess der Geschlechtsangleichung. Der Kinodokumentarfilm wurde mit dem Publikumspreis des Filmfest München 2021 ausgezeichnet. Begrüßung: Marius Emmerich, Koordinationsstelle LSBTIQ+, Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg Moderation: Zum Filmgespräch mit Ilka Magdalena Kaufmann (dgti, Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V.) kommt die Regisseurin Imogen Kimmel mit Protagonist*innen.

  • Veranstaltende: PLUS Rhein-Neckar e.V., Transtreff Mannheim, Queer Festival Heidelberg, Amt für Chancengleichheit Stadt Heidelberg
  • Wann: 28.11.2021, Beginn um 11:30 Uhr
  • Wo: Heidelberg, Gloria Kino, Hauptstraße 146, 69117 Heidelberg
  • Eintritt frei. Anmeldung bis 27.11.21 per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

  Mehr Infos auch: Facebook

 

Stadtrundgang Queer in the City Mannheim

Special Edition zu den Trans*Aktionswochen

Die stadthistorische Spurensuche durch Mannheim beleuchtet einen bunten Strauß an Leben. Die Fachhistorikerin Ilona Scheidle berichtet von Menschen, sozialen Bewegungen, von Alltag, Verfolgung, Sinnesfreuden und anderem mehr. Zu sehen sind "authentische" Orte, die mit queerfeministischen Perspektiven zur LSBTTIQ+*_Geschichte gelesen und besonders zur "T"-Story angefragt werden.

  • Veranstaltende: Community PLUS von PLUS Rhein-Neckar e.V.
  • Wann: 28.11.2021, Beginn um 14:30 bis 16:30 Uhr
  • Treffpunkt: Mannheim, Treffpunkt Frauenbuchladen Xanthippe T3 4, 68161 Mannheim
  • Eintritt frei, um Spenden für die Lesbisch-Schwule Geschichtswerkstatt Rhein-Neckar wird gebeten. Für den Veranstaltungsbesuch gelten die Bestimmungen der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg. Wir bitte vor dem Veranstaltungsbesuch die tagesaktuellen Informationen des Veranstaltungsorts zu beachten